Frauen und Männer gewinnen die Meisterschaft 2012/2013 

Am 24.03.2013 beendete der BC Vielstedt Hude die Boßelsaison mit überragenden Endergebnissen. Die Frauenmannschaft konnte sich mit 21:3 Punkten in der 4 Kreisklasse klar durchsetzen und beendete nach 12 Spieltagen die Saison souverän auf Platz 1.

Die Männer II waren in der 5 Kreisklasse aktiv und konnten ebenfalls nach 12 Spieltagen den 1 Platz mit starken 20:4 Punkten erreichen, was ebenfalls die Meisterschaft bedeutete.

Die Männer I spielen im Verein BC Vielstedt Hude die höchste Klasse und sind seit 2 Jahren in der Bezirksklasse Süd-Ost zu Hause. Mit 13:15 Punkten konnte man sich nach 14 Spielen im Mittelfeld und dem 5 Platz festsetzen.

Am Ende des letzten Spieltages kamen alle aktiven Spielerinnen und Spieler im Vereinslokal Vielstedter Bauernhaus noch einmal  zusammen, um den Frauen I und den Männer II für die gewonnene Meisterschaft zu gratulieren.

Mit einer gelungen Ansprache des 1 Vorsitzenden Karsten Heier und dem Ehrenvorsitzenden Waldemar Rüdebusch, wurde die abgerufene Leistung der letzten Saison noch einmal gelobt. Es waren wieder viele spannende, faire und auch ehrgeizige Wettkämpfe dabei.  Der Verein freut sich nun auf ein paar spielfreie Sonntage, bis es Ende 2013 wieder losgeht und es auf der Nordenholzer Straße heißt : "Fleu herut"

_____________________________________________________________________________________________

Bc-Vielstedt Hude e.V. startet in die Saison 2012/2013

Als sich Mitte der 50-iger Jahre ein paar Leute zusammenfanden und mit dem Boßelsport  in Vielstedt und Hude begonnen haben, fand das „Boßelspiel“ schnell immer mehr Anklang. So wurde am 18. Mai 1957 der Boßelclub Vielstedt-Hude e.V. gründet und beide Ortsteile wurden sportlich vereint. Bei der Gründung verzeichnete der Club bereits 40 Mitglieder, von denen heute noch einige in der Seniorenabteilung aktiv sind. Dass heute neben den Männern auch Schüler, Jugendliche, Mädchen und Frauen das Heimatspiel pflegen, konnte man vor über 50 Jahren noch nicht ahnen.

 Im Jahr 1981 war es dann soweit. Der Boßelclub Vielstedt-Hude e.V. wurde im Kreisverband Ammerland registriert und die Männer begannen den offiziellen  Spielbetrieb in der 5. Kreisklasse. Nach diversen Aufstiegen im Laufe der Jahre gelang in der Saison 2010/ 2011 der Aufstieg aus der 1. Kreisliga in die Bezirksklasse  mit sensationellen 12 Siegen in 15 Spielen. Auch der Gewinn des „Ammerland-Pokals“ 2007 war ein bemerkenswerter Erfolg, gelang in der Vereinsgeschichte aber bisher leider nur einmal.

Jedes Jahr wird die “Verjüngung” des Mannschaftskaders vorangetrieben und weitere Jugendboßler in den Spielbetrieb integriert. Für die professionelle Leitung der Jugend haben die Trainer den „Übungsleiter C-Schein“ des Sportbundes absolviert. Neuaufnahmen werden im Verein weiter gerne gesehen. Interessierte Kinder, Jugendliche und Erwachsene können unter 04408/60833 oder www.bc-vielstedt-hude.de mit dem Vorstand Kontakt aufnehmen.

 Auch dieses Jahr erhofft sich der Boßelclub Vielstedt-Hude e.V. eine erfolgreiche Saison zu spielen. Nach dem 2. Spieltag stehen die Männer I und Männer II jeweils auf Platz 3 und die Frauen I auf dem 1. Platz. Zum Heimwettkampf am 14.10.2012 kamen alle Boßler für ein Gruppenbild zusammen, auf dem einmal mehr zu sehen ist, dass sich der Verein großer Beliebtheit  erfreut .

_____________________________________________________________________________________________

Bc-Vielstedt Hude sucht nach Verstärkung

 
Der BC Vielstedt- Hude e.V. sucht für seine Jugend- (Jahrgänge 1995 - 2003) sowie Damen- und Herrenmannschaften (jeweils ab 18 Jahre) weiterhin nach Verstärkungen.
 
In der abgelaufenen Wettkampfsaison (jeweils Ende September bis Ende März) belegte die 1. Männermannschaft nach ihrem Aufstieg in die Bezirksklasse Süd/Ost einen hervorragenden 4. Platz und verpaßte den Aufstieg in die Bezirksliga nur denkbar knapp. Die 2. Männermannschaft konnte in ihrer Kreisklasse die Meisterschaft feiern und stieg in die nächst höhere Klasse auf. Einen gefestigten Mittelfeldplatz belegte die Frauenmannschaft in ihrer Klasse.
 
Mit Vanessa Linke stellt der Boßelclub Vielstedt- Hude erstmalig in seiner Vereinsgeschichte eine Jugendlandesmeisterin. Sie verwies in ihrer Altersklasse (weibl. Jugend B Holz) u.a. Teilnehmerinnen aus Spohle und Schweinebrück mit einem deutlichen Vorsprung von 243 m auf die Plätze.
 
Wer sich für den Boßelsport interessiert (auch "Wiedereinsteiger" sind gern gesehen)
wendet sich bitte an:
 
Karsten Heier
Dachsweg 50
27798 Hude
Tel.: 0 44 08 / 6 08 33
Mobil: 01 71 / 3 20 73 96

__________________________________________________________

Das Familienboßelfest rückt näher

Am Sonntag den  15. Juli 2012, lädt der 1. Vorsitzende Karsten Heier zum Familienfest des Boßelclubs Vielstedt-Hude ein.  Ab 13 :00 Uhr treffen sich alle aktiven und passiven Vereinsmitglieder, Familienangehörige sowie Freunde und Bekannte bei Heiko Tönjes,  Zum Wendenkamp 2, um ein paar schöne Stunden miteinander zu verbringen. Natürlich darf an diesem Tag die Boßelkugel nicht fehlen. Deshalb steht auf dem Programm der „Amateur- und Profi-Wettkampf“ (etwa 13 bis 16 Uhr) . Für alle Kinder und Erwachsene, die nicht am sportlichen Vergleich teilnehmen wollen, ist für gute Unterhaltungsmöglichkeiten gesorgt. Der 1. Vorsitzende und der Festausschuss freuen sich über rege Teilnahme.

Weitere Informationen können auch auf Homepage: www.bc-vielstedt-hude.de abgerufen werden.

________________________________________________________________

Neue und alte Vereinsmeister beim BC-Vielstedt-Hude gekürt

Am 15.04.2012 konnte der 1. Vorsitzende Karsten Heier vom Boßelclub Vielstedt Hude auf eine positive Resonanz blicken. Zu den Vereinsmeisterschaften kamen trotz regnerischem Wetter viele Mitglieder um sich zu messen. Jeder konnte sich 3 mal mit der Gummi- und 3 mal mit der Holzkugel beweisen. Das beste Ergebnis erzielte der Titelverteidiger der Männer I, Hendrik Rüdebusch mit 842 Metern.

In der männlichen A- und B-Jugend setzte sich Mirko Janzen klar mit 574 Metern vor Marcel Blankemeyer mit 466 Metern durch. Die besseren Würfe in der weiblichen A- und B-Jugend erzielte Elena Brinkmann mit 487 Metern vor Vanessa Linke (471m) und Svenja Bruhn (400m)

In der gemischten C-D Jugend konnte Rene Janzen mit 399 Metern den 1 Platz erreichen und den Pokal in Empfang nehmen. Gefolgt von Marvin Linke (386m) und Lilli Janßen (264m)

Auch die E- F- und G-Jugend wurde zusammen gewertet. Hier lag Chantal Celina Petershagen mit nur 1 Meter unterschied vor Jannek Stoffers und kam auf 226 Meter. Die Plätze 3 bis 5 gingen an: Tino Schulte (170m), Til Kunze (108m) und Leonie Lindsay Petershagen (69m).

Bei den Frauen I ging der Pokal an die Erstplatzierte Melanie Schulte mit 571 Metern. Annika Witte (476m) und Stefanie Kunze (473m) konnten sich die Plätze 2 und 3 sichern. Heike Hedenkamp konnte in Ihrem ersten Jahr der Frauen II gleich den Pokal erobern und schaffte 465 Meter, gefolgt von Ursel Aust (337m). Bei den Frauen III nahm Ingrid Rüdebusch mit 407 Metern den Pokal in Empfang. Der 2 Platz ging an Marion Petershagen mit 384 Metern. Für die Frauen IV durfte Waltraut Franz sich den Pokal abholen und lag mit 423 Metern vor Erika Bork (337m).

In der größten Gruppe mit 15 Werfern, der Männer I, verteidigte Hendrik Rüdebusch seinen Titel mit 842 Metern deutlich vor Hendrik Hasselhorn (720m), Heinke Tönjes (677), Stefan Aust (662m) und Dirk Petershagen (658m). Günter Hasselhorn empfing den Pokal mit 677 Metern der Männer II. Hier gingen Platz 2 und 3 an Andreas Linke (632m) und Jan Gerd Harbers (618m). Die ersten 3 Plätze der Männer III erkämpften sich Bernhard Rüdebusch (557m), Hans-Werner Aust (533m) und Jörg Poppe (487m). Werner Franz belegte in der Männer IV den ersten Platz und konnte sich mit 520 Metern vor Heinrich Schwarting (494m) und Klaus-Stefan Lobeck (427m) durchsetzen. In der Männer V belegte Heinrich Tönjes Platz 1 mit 313 Metern und nahm den Pokal gerührt in Empfang.

Alle Ergebnisse wurden auch auf der Homepage www.bc-vielstedt-hude.de veröffentlicht und können dort abgerufen werden.

_______________________________________________________________________________________________


Boßelclub Vielstedt-Hude wählt neuen Vorstand

Am 09.03.2012 fand im Vereinslokal Vielstedter Bauernhaus die Jahreshauptversammlung vom Boßelclub Vielstedt-Hude statt. Karsten Heier eröffnete die Versammlung als 1. Vorsitzender und begrüßte die Mitglieder des Vereins.

Nach der Ehrung der verstorbenen Mitglieder vom Boßelclub, hielt der Ehrenvorsitzende Waldemar Rüdebusch eine Ansprache über die Geschehnisse des vergangenen Jahres und über die aktuelle Saison.

Die Jahresberichte der einzelnen Fachwarte wurden den versammelten Mitgliedern vorgetragen.

Zum Ende wurden die Vorstandsämter gewählt. Wie in der vorherigen Vorstandswahl, gingen die Stimmen an Karsten Heier als 1. Vorsitzenden, Norbert Becker als 2. Vorsitzenden und Ursel Aust als Kassenwartin.

Hans-Werner Aust ließ sich nach 14 erfolgreichen Jahren aus persönlichen Gründen nicht zur Wiederwahl aufstellen. Daher musste das Amt des Schriftführers nach langer Amtszeit neu vergeben werden.

Die meisten Stimmen für das Amt des Schriftführers erhielt Hendrik Tönjes. Dieser nahm die Wahl zum Schriftführer an und ist somit neues Vorstandsmitglied.

_______________________________________________________________________________________________

Bezirksklasse - BC-Vielstedt-Hude feiert Aufstieg


Vielstedt. Der Boßelclub Vielstedt-Hude feierte am 27.03.2011 seinen bisher größten Erfolg. Mit Abschluss des 14. Spieltages (20.03.11) stand der Meister der Saison 2010/2011 der Männermannschaft I endgültig fest. Drei Jahre nach dem Aufstieg in die 1. Kreisliga, schaffte Vielstedt Hude den Sprung in die dritthöchste Liga des Boßelsports, die Bezirksklasse.

Bereits am 1 Spieltag, 03.10.10 setzte die Männermannschaft I ein klares Zeichen in der Liga und gewann souverän mit 22:0 Schoet. Durch eine Auswärtsniederlage am 2 Spieltag gegen Roggenmoor-Klauhörn, mit 14:12 Schoet, musste man sich allerdings gleich wieder von dem Tabellenplatz trennen.

Ab dem 6 Spieltag gelang den Vielstedt-Hudern allerdings das Phänomen, die Tabellenspitze nicht nur zurück zu erobern, sondern hielten diese tapfer bis zum letzten abgeschlossenen Spieltag fest. 24:4 Punkte, 132:33 Schoet und Platz 1 hieß es am Ende für Vielstedt-Hude, dicht gefolgt vom zweitplatzierten Roggenmoor-Klauhörn mit 18:6 Punkte und 117:53 Schoet.

Mit gerade mal 2 verlorenen und 12 gewonnen Spielen in der Hin- und Rückrunde durfte sich der Verein zurecht feiern lassen. Am 27.03.2011 eröffnete Karsten Heier, 1 Vorsitzender des Vereins, mit einer Rede die Aufstiegsfeier im Vielstedter Bauernhaus.

"Ihr habt für den Verein bis zum Schluss gekämpft, habt diese Saison in allen Gruppen fantastisch harmoniert und zusammengehalten, macht weiter so!" Dies waren die deutlich stolzen Worte der Vereinsführung am vergangenen Sonntag. Wir alle wünschen euch für die kommende Saison alles Gute. Ab dem 03.10.2011 heißt es nun für den Boßelclub-Vielstedt-Hude: "AB IN DIE BEZIRKSKLASSE"